vergrößernverkleinern
Harvestehuder THTC
Leon Willemsen erzielte den sechsten Treffer für den Harvestehuder THC © SPORT1

Mit einem klaren Erfolg gegen den schottischen Meister startet Harvestehude in die Euro Hockey League. Damit stößt der HTHC das Tor zum Achtelfinale weit auf.

Der Harvestehuder THC ist mit einem Kantersieg in die Euro Hockey League (EHL) gestartet.

Zum Auftakt der Gruppenphase bezwang der HTHC den schottischen Meister Grange HC mit 6:1 (4:0).

Michael Körper (3./21.), Brendan Creed (26.) und Nicolas Spooner (27.) sorgten bereits in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse zugunsten des Gastgebers. Im zweiten Durchgang bauten erneut Spooner (40.) und Leon Willemsen (44.) die Führung weiter aus. Todd Harmsworth (53.) gelang für die Schotten noch der Ehrentreffer.

Der Harvestehuder THC spielt in einer Dreiergruppe mit Grange und dem HC Wien um den Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse. Am Sonntag steht das abschließende Gruppenspiel gegen den österreichischen Meister (ab 15.55 Uhr im LIVESTREAM) auf dem Programm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel