vergrößernverkleinern
Moritz Fürste wird die deutsche Hockey-Mannschaft als Kapitän anführen
Moritz Fürste gewann mit Deutschland Gold bei den Olympischen Spielen 2008 © Getty Images

Bundestrainer Valentin Altenburg hat knapp acht Monate vor Beginn der Olympischen Spiele den erweiterten Kader für Rio bekannt gegeben.

Im 29-köpfigen Aufgebot, das bis zum Turnierstart noch auf 16 Spieler reduziert wird, stehen noch elf Olympiasieger von London 2012. Christopher Zeller, Moritz Fürste, Tobias Hauke und Oliver Korn waren sogar schon beim Gold in Peking 2008 dabei.

Zuletzt hatten die deutschen Hockey-Männer beim World-League-Finale im indischen Raipur enttäuscht. Mit nur einem Sieg im Turnierverlauf landete das Team auf Platz sieben. "Wir haben es als Team nicht geschafft, bessere Ergebnisse zu erspielen. Gleichzeitig habe ich viel Qualität in der Mannschaft gesehen", sagte Altenburg.

Das Aufgebot im Überblick:

Nicolas Jacobi, Pilt Arnold, Florian Fuchs, Moritz Fürste, Oliver Korn, Jan-Philipp Rabente (alle UHC Hamburg), Linus Butt, Oskar Deecke, Niklas Wellen (alle Crefelder HC), Benedikt Fürst, Tim Herzbruch, Lukas Windfeder (alle Uhlenhorst Mülheim), Andreas Späck, Florian Woesch (beide Mannheimer HC), Mats Grambusch, Tom Grambusch, Marco Miltkau, Matthias Müller, Christopher Rühr, Moritz Trompertz, Christopher Zeller, Oruz Timur (alle Rot-Weiss Köln), Tobias Walter, Tobias Hauke (beide Harvestehuder HC), Jonas Gomoll, Martin Häner, Martin Zwicker (alle Berliner HC), Constantin Staib (Club an der Alster), Christopher Wesley (Nürnberger HTC)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel