vergrößernverkleinern
Deutsche Hockey-Frauen
Die deutschen Hockey-Frauen trotzen Australien ein Unentschieden ab © Getty Images

Die deutschen Hockey-Frauen sind bei ihrer vorolympischen Testserie in Singapur weiter ungeschlagen.

Gegen Vizeweltmeister Australien kam das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders am Montag aber nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. In der vergangenen Woche hatte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) in zwei Partien gegen Südkorea einmal gewonnen (7:2) und sich unentschieden getrennt (2:2).

"Ich bin mit dem Ergebnis eigentlich nicht zufrieden, weil ich solche Spiele gern gewinnen würde", sagte Mülders, dem aber besonders der Auftritt in der zweiten Hälfte gefiel: "Insgesamt haben die Mädels einen tollen Job gemacht. Es hat innerhalb des Spiels eine sehr gute Entwicklung stattgefunden."

Genau 200 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro erzielte Julia Müller (23.) den deutschen Treffer nach einer Strafecke. Zuvor hatte Grace Stewart (10.) das Team aus Down Under ebenfalls nach einer Strafecke in Führung gebracht.

Am Dienstag und Freitag stehen gegen Weltmeister Niederlande echte Härtetests an. Am Donnerstag (alle 12.00 Uhr MEZ) gibt es zudem ein Wiedersehen mit Australien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel