vergrößernverkleinern
Franziska Hauke (v.) verliert mit Deutschland das kleine Finale
Franziska Hauke (v.) ist für die Nationalmannschaft auch auf Rasen unterwegs © Getty Images

Die deutschen Hockey-Frauen sind bei der Hallen-EM dem Ziel Halbfinale einen Schritt näher gekommen.

Nur wenige Stunden nach der 3:4-Niederlage gegen Weißrussland zum Auftakt setzte sich die Mannschaft von Trainer Aditya Pasarakonda in Minsk gegen den Hallen-WM-Vierten Österreich mit 2:0 (0:0) durch.

Roda Müller-Wieland (25.) und Teresa Martin Pelegrina (29.) erzielten die Tore für die junge deutsche Mannschaft, die in der Gruppe B noch gegen die Ukraine spielt.

Die deutschen Männer waren am vergangenen Freitag zum 15. Mal Hallen-Europameister geworden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel