vergrößernverkleinern
Der Harvestehuder THC sichert sich Platz drei
Der Harvestehuder THC sichert sich Platz drei © SPORT1

Der THC setzt sich im "kleinen" Finale der Euro Hockey League knapp gegen den spanischen Vertreter Atletic Terrassa durch. Michael Körper schnürt einen Doppelpack.

Der Harvestehuder THC hat die Euro Hockey League (EHL) auf Platz drei beendet.

Das Team um Nationalmannschafts-Kapitän Tobias Hauke gewann am Sonntag in Barcelona das "kleine" Finale gegen die Spanier von Atletic Terrassa mit 3:2 (1:1).

Der österreichische Nationalspieler Michael Körper mit einem Doppelpack (8./38.) und David Goodfield (51.) trafen für die Hamburger.  

Der Traum vom zweiten Titelgewinn in der Königsklasse war für Harvestehude am Samstag im Halbfinale geplatzt.

Dem niederländischen Vizemeister Amsterdam H&BC unterlag der Champion von 2014 mit 2:4 (1:3).

Die EHL wird als höchster Wettbewerb des europäischen Klub-Hockeys ausgetragen.

Rekordsieger ist der UHC Hamburg mit drei Titeln (2008, 2010, 2012).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel