vergrößernverkleinern
HOCKEY-OLY-2016-RIO-NED-GER
Martin Haner (l.) bei den Olympischen Spielen für die deutsche Nationalmannschaft © Getty Images

Die deutschen Hockey-Teams erwarten bei der WM-Qualifikation im kommenden Sommer knifflige Aufgaben. Im Rahmen des World-League Halbfinals in Johannesburg treffen die Männer, wie die Frauen Olympiadritte von Rio de Janeiro, vom 8. bis 23. Juli unter anderem auf Weltmeister Australien, Olympiafinalist Belgien und Neuseeland. Die Damen um Bundestrainer Jamilon Mülders messen sich mit Olympiasieger England, World-League-Titelverteidiger Argentinien und den USA.

In Südafrika gehen jeweils zehn Nationen an den Start und kämpfen um die Qualifikation für die Weltmeisterschaften 2018 in Indien (Männer) und England (Frauen). In Johannesburg und den weiteren World-League-Halbfinals in London sowie Brüssel werden insgesamt mindestens zehn Tickets vergeben. Zudem entscheiden sich die Teilnehmer der Ende 2017 stattfindenden World-League-Finals in Indien (Männer) und Neuseeland (Frauen).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel