vergrößernverkleinern
FIH Hockey World League - Women's Semi Finals: Day 4
Lisa Altenburg verliert mit Deutschland gegen England © Getty Images

Die deutschen Hockey-Frauen haben beim World-League-Halbfinalturnier in Johannesburg ihre erste Niederlage kassiert.

Das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders verlor das dritte Gruppenspiel gegen Olympiasieger England mit 0:1 (0:0) und blieb erstmals im Turnierverlauf ohne eigenen Treffer. Bei dem Turnier in Südafrika werden Tickets für die WM 2018 vergeben.

Trotz der Niederlage lobte Mülders sein Team. "Ich fand es eine Top-Performance. Absoluter Respekt vor den Mädels", sagte der Bundestrainer, der den Unparteiischen zumindest eine Mitschuld an der Niederlage gab: "Ein Spiel mit zwei guten Schiedsrichterinnen, die ich heute leider nicht so gesehen habe."

Deutschland trifft im vierten und letzten Gruppenspiel am Sonntag auf Japan. Mit einem Sieg könnte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) ihre Ausgangslage vor dem Viertelfinale deutlich verbessern. Zum Auftakt hatte Deutschland ein 1:0 gegen Polen und ein 2:2 gegen Irland geholt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel