vergrößernverkleinern
FIH Hockey World League - Women's Semi Finals: Day 6
Das deutsche Team konnte in Terrassa keinen einzigen Sieg einfahren © Getty Images

Das Vier-Nationen-Turnier in Spanien geht ohne deutschen Sieg zu Ende. Sowohl die Männer als auch die Frauen beenden die Spielserie ohne Sieg.

Die Teams des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) haben beim Vier-Nationen-Turnier im spanischen Terrassa jeweils den letzten Platz belegt.

Die Herren unterlagen im dritten Spiel des Vorbereitungsturniers auf die Europameisterschaft im niederländischen Amsterdam (18. bis 27. August) den Niederlanden mit 1:7 (0:2).

Die Frauen hatten zuvor gegen den EM-Gastgeber 0:2 (0:0) verloren und blieben in der Spielserie ebenfalls sieglos.

Anton Böckel sorgte in der 39. Minute für den einzigen deutschen Treffer. Vor der Niederlage gegen den Turniersieger Niederlande hatte der Perspektivkader von Bundestrainer Stefan Kermas bereits gegen Gastgeber Spanien (2:3) und England (0:3) verloren. Kapitän Tobias Hauke und Torhüter Tobias Walter waren als einzige Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele in Rio dabei.

Die DHB-Frauen hatten bei ihrer Generalprobe für die EM (18. bis 26. August LIVE im TV auf SPORT1) das Auftaktspiel gegen Gastgeber Spanien (1:2) verloren und waren gegen Belgien im zweiten Spiel nicht über ein 0:0 hinausgekommen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel