vergrößernverkleinern
Hockey-Frauen kassieren erste Niederlage
Marie Mävers traf im letzten EM-Test © Getty Images

Die deutschen Hockey-Frauen haben das letzte Testspiel vor der EM in London (ab 21. August LIVE im TV auf SPORT1) verloren.

Im dritten Aufeinandertreffen mit Gastgeber Belgien nacheinander unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders 2:3 (2:2). Die ersten beiden Vergleiche hatte Deutschland 5:2 und 3:0 gewonnen.

"Wir haben heute besser verteidigt, gut im Kreis gespielt. Da ist das Ergebnis natürlich ein wenig irritierend", sagte Mülders: "Die Gegentore entstehen aus unnötigen Ballverlusten im Zentrum, als wir weit aufgerückt waren. Deshalb geht das am Ende auch in Ordnung. Wir haben noch viel Zeit, um uns zu steigern."

Die Tore für Mülders' Auswahl erzielten Kristina Hillmann (2.) und Marie Mävers (19.), Belgien kam zweimal zum Ausgleich und erzielte in der 42. Minute den Siegtreffer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel