vergrößernverkleinern
Joseph Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA
Joseph Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA © getty

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat für den kommenden Montag (8. September) eine Beratungsrunde zur Klärung der Terminfrage für die Fußball-WM 2022 in Katar angekündigt.

In der FIFA-Zentrale werden sich demnach Vertreter der Spieler, Klubs, Verbände und der sechs Konföderationen zusammensetzen.

"Ich will der Zukunft nicht vorgreifen - ich bin kein Prophet", sagte Blatter: "Wir werden über eine Lösung diskutieren und uns die verschiedenen Bedenken anhören."

Im Laufe des kommenden Jahres, "mit immer noch sieben Jahren Zeit" (Blatter) solle eine Entscheidung fallen.

"Wenn man nicht im Sommer spielen kann, muss man im Winter spielen. Was ist die Lösung? ", sagte der 78-jährige Schweizer: "Auf alle Fälle machen wir keine Schnellschüsse."

Am Dienstag hatten unter anderem Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge und DFL-Chef Christian Seifert ihre Bedenken an einer Terminverschiebung erneuert.

Alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel