vergrößernverkleinern
Nicklas Bendtner wechselte ablösefrei von Arsenal nach Wolfsburg
Nicklas Bendtner wechselte ablösefrei von Arsenal nach Wolfsburg © getty

Mit dem Neu-Wolfsburger Nicklas Bendtner und Bayern-Talent Pierre-Emile Höjbjerg in der Startelf hat die dänische Nationalmannschaft die Generalprobe für den Start in die EM-Qualifikation verpatzt. Der Europameister von 1992 unterlag im heimischen Odense der Türkei mit 1:2 (1:0).

Den Führungstreffer für die Mannschaft des früheren Bundesliga-Profis und -Trainers Morten Olsen erzielte Kapitän Daniel Agger (35., Elfmeter), der in der vergangenen Woche nach achteinhalb Jahren beim FC Liverpool zu Bröndby IF zurückgekehrt war.

Nach der Pause glich der einstige Duisburger und Lauterer Olcay Sahan (Besiktas/55.) aus, ehe der erst 19 Jahre alte Ozan Tufan von Bursaspor in der Nachspielzeit zum türkischen Sieg traf.

Der Hannoveraner Leon Andreasen wurde zur zweiten Halbzeit für Agger eingewechselt, bei den Türken stand Leverkusens Ömer Toprak in der Startelf.

Dänemark startet am Sonntag (18.00 Uhr) gegen Armenien in die Ausscheidungsspiele für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich, die Türkei ist am Dienstag (20.45 Uhr) auf Island zu Gast.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel