vergrößernverkleinern
Der Argentinier Lucas Ariel Ocampos erzielt Monacos zwischenzeitlichen Ausgleich
Der Argentinier Lucas Ariel Ocampos erzielt Monacos zwischenzeitlichen Ausgleich © getty

Der französische Vize-Meister AS Monaco hat weiterhin mit den Abgängen von Radamel Falcao (Manchester United) und James Rodriguez (Real Madrid) zu kämpfen (BERICHT).

Zum Auftakt des 5. Spieltags verliert der Klub aus dem Fürstentum auswärts bei Olympique Lyon mit 1:2 (1:1).

Die Führung Lyons durch Nabil Fekir (30.) glich der Argentinier Lucas Ariel Ocampos (39.) noch aus, doch auf den erneuten Führungstreffer der Gastgeber durch Corentin Tolisso (73.) hatte Monaco keine Antwort mehr.

Durch die dritte Saisonniederlage steht der Champions-League-Teilnehmer und Gruppengegner von Bayer Leverkusen in der Tabelle mit vier Punkten nur auf Rang 16.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel