vergrößernverkleinern
Spieler von Dynamo Moskau jubeln über einen Treffer bei Kiryat Shmona im zyprische Nikosia

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Heimspiel-Sperre der israelischen Mannschaften mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Dies beschloss das UEFA-Exekutivkomitee am Donnerstag in Nyon. Die Sperre war aufgrund der undurchsichtigen Sicherheitslage am 16. Juli ausgesprochen worden.

Daraufhin hatte das EM-Qualifikationsspiel zwischen Israel und Belgien am 8. September nicht stattfinden können.

Der israelische Verband hatte sich im Anschluss mit Belgien auf den 25. März 2015 als Ausweichtermin verständigt, weshalb das auf diesen Tag terminierte Länderspiel gegen Weltmeister Deutschland abgesagt wurde.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel