vergrößernverkleinern
Diego Contento (2.v.r.) musste verletzt ausgewechselt werden

Der ehemalige Bayern-Profi Diego Contento hat sich beim 2:1-Sieg seines neuen Klubs Girondins Bordeaux gegen Evian Thonon Gaillard verletzt.

In der 28. Spielminute bekam der 24-Jährige von Gegenspieler Fabien Camus einen wohl unabsichtlichen Schlag an die Schläfe.

Contento erlitt eine stark blutende Platzwunde und musste sofort ausgewechselt werden.

Bordeaux-Trainer Willy Sagnol, der von 2000 bis 2009 beim FC Bayern spielte, brachte Julien Faubert für Contento.

Die Treffer für Bordeaux erzielten Diego Rolan (19.) und Wahbi Khazri (56.). Den späten Anschlusstreffer für die Gäste markierte Yeltsin Tejeda.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel