vergrößernverkleinern
Fernando Santos war bereits vier Mal Trainer des Jahres in Griechenland

Fernando Santos wird neuer Trainer der portugiesischen Nationalmannschaft und damit die Nachfolge des vor zwei Wochen zurückgetretenen Paulo Bento antreten.

Santos hatte zuletzt Griechenlands Nationalteam betreut und seinen nach der WM ausgelaufenen Vertrag nicht verlängert.

Santos hatte die griechische Mannschaft 2010 als Nachfolger von Otto Rehhagel übernommen. Er führte Hellas ins Viertelfinale der EM 2012 (2:4 gegen Deutschland) und nun in Brasilien erstmals ins Achtelfinale einer WM. Zuvor hatte der 59-Jährige bei diversen Klubs, ausschließlich in Portugal und Griechenland, gearbeitet.

Vorgänger Bento war nach dem Vorrunden-Aus der Portugiesen bei der WM in die Kritik geraten und hatte nach der 0:1-Heimpleite zum Auftakt der Qualifikationsrunde zur EM 2016 gegen Albanien die Konsequenzen gezogen.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel