vergrößernverkleinern
Ajax Amsterdam wurde 2014 Meister in der Niederlande

Der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam hat das Geschäftsjahr 2013/2014 mit einem Nettogewinn in Höhe von 16,6 Millionen Euro abgeschlossen.

Ajax gab an, dass der Nettoumsatz von 105,6 auf 103, 8 Millionen Euro gesunken ist.

An Spielertransfers verdiente der Traditionsklub 12,5 Millionen Euro.

Das berichtet die Tageszeitung "De Telegraaf".

Das eigene Vermögen beläuft sich auf 88,1 Millionen Euro.

Trotz der guten Finanzlage möchte Ajax seinen Aktionären keine Dividende auszahlen.

Nach den Wünschen des Vorstandes soll der Überschuss den finanziellen Reserven zugeführt werden. Ajax Amsterdam ist der einzige niederländische Fußballklub, der als Aktiengesellschaft an der Börse notiert ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel