vergrößernverkleinern
Reinhard Rauball glaugt, dass das Financial Fairplay auch Topklubs treffen wird

Liga-Präsident Reinhard Rauball rechnet damit, dass im Zuge des Financial Fairplay der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bald auch ein Top-Klub von Wettbewerben ausgeschlossen wird.

"Financial Fairplay ist der Lackmustest für UEFA-Präsident Michel Platini. Er hat das angepackt und zum Status quo geführt. Es kommt der Tag, an dem auch ein Top-Klub mit Ausschluss bestraft wird", sagte Rauball der "Sport Bild".

In vergangenen Saison waren neun Vereine von der UEFA sanktioniert worden, unter anderem mussten die Champions-League-Teilnehmer Manchester City und Paris St. Germain eine Strafe von 60 Millionen Euro zahlen und in dieser Saison Restriktionen bei der Kadergröße in UEFA-Wettbewerben hinnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel