vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo war 2008 und 2013 Weltfußballer

Real Madrid hat in der spanischen Primera Division gegen Athletic Bilbao einen souveränen 5:0 (2:0)-Sieg gefeiert.

Reals einmal mehr überragender Spieler war gegen Bilbao Superstar Cristiano Ronaldo.

Exakt 100 Tage nach seiner Kür zum Weltfußballer markierte der Portugiese mit einem neuerlichen Dreierpack seine Saisontore Nummer 11 bis 13 (2., 55. und 88.).

Die zwei weiteren Treffer für die Königlichen, bei denen Weltmeister Toni Kroos 17 Minuten vor Spielende ausgewechselt wurde, erzielte Karim Benzema (41. und 69.).

Die abstiegsbedrohten Basken beklagen nach dem Debakel mit bislang nur vier Punkten ihren schwächsten Saisonstart seit 23 Jahren. Real liegt mit nun 15 Punkten vier Zähler hinter Spitzenreiter FC Barcelona auf Rang vier.

Hier gibt es alles zur Primera Division

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel