vergrößernverkleinern
Romario wurde 2014 Weltmeister mit Brasilien

Der ehemalige brasilianische Fußball-Star Romario ist zum Senator des Bundesstaats Rio de Janeiro gewählt worden.

Bei der Wahl am Sonntag erhielt der Weltmeister von 1994 als Politiker der Sozialistischen Partei 63,39 Prozent der Stimmen und setzte sich damit deutlich vor Cesar Maia (20,5 Prozent/Demokratische Partei) durch.

Im Vorfeld der Fußball-WM im eigenen Land war der 48 Jahre alte Romario einer der lautesten Kritiker gewesen. Immer wieder prangerte er die hohen Kosten und die schlechten Bedingungen für die Arbeiter an.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel