vergrößernverkleinern
Hakan Calhanoglu hat bislang sechs Länderspiele bestritten

Gökhan Töre sorgt bei der türkischen Nationalmannschaft weiter für dicke Luft.

Denn die Bundesliga-Stars Hakan Calhanoglu und Ömer Toprak (beide Bayer Leverkusen) wollen anscheinend nicht mehr für das Team von Trainer Fatih Terim auflaufen, solange der ehemalige Profi des Hamburger SV im Kader steht.

"Solange Töre im Team ist, werden sie nicht spielen. Ich möchte Gökhan nicht schlecht machen, aber sein Verhalten war falsch", sagte Calhanoglus Vater Huseyin der Zeitung "Hürriyet" mit Blick auf einen Vorfall im Oktober 2013.

Damals sollen Calhanoglu und Toprak im Vorfeld des Länderspiels gegen die Niederlande von Töre und einigen seiner Freunde im Istanbuler Mannschaftshotel mit einer Schusswaffe bedroht worden sein.

Vor allem das beharrliche Schweigen Terims, der Töre erst nicht mehr nominieren wollte, ihn nun aber doch wieder eingeladen hat, stößt Huseyin Calhanoglu bitter auf.

"Ich frage den Trainer Fatih Terim: Was würde passieren, wenn jemand seinen Sohn mit einer Waffe bedrohen würde? Ich bin ein Vater und warte darauf, dass er sich dazu äußert."

Für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien und Lettland fallen Calhanoglu und Toprak krankheits- bzw. verletztungsbedingt aus.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel