vergrößernverkleinern
Manuel Friedrich (l.) spielt seit Sommer 2014 in Indien

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Manuel Friedrich hat mit seinem Klub Mumbai City FC den ersten Sieg in der Indian Super League gefeiert.

Der frühere Dortmunder lief beim 5:0 (3:0) gegen Pune City erneut als Kapitän auf. Großen Anteil am Erfolg hatte der Brasilianer André Francisco Moritz, dem drei Treffer gelangen.

Freddie Ljungberg feierte in der Partie gegen Team von David Trezeguet seinen Einstand im indischen Fußball.

Die Auftaktpartie verlor Mumbai in der letzten Woche noch mit 0:3. Friedrich kündigte danach im SPORT1-Interview Besserung an (Das ganze Interview: "Kannst nicht bis zum Umfallen rennen").

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel