vergrößernverkleinern
Sporting Lissabon tankt im Pokal Selbstbewusstsein für das Schalke-Spiel

Der portugiesische Vizemeister Sporting Lissabon ist für das Champions-League-Duell am Dienstag (20.45 Uhr) bei Schalke 04 gerüstet.

In der dritten Runde von Portugals Pokal gewann Sporting am Samstagabend beim ehemaligen Champions-League-Sieger FC Porto souverän mit 3:1 (2:1) und schaltete einen der großen Konkurrenten aus.

Der Spanier Ivan Marcano (31., Eigentor), Sporting-Star Nani (39. ) und der Peruaner Andre Carrillo (83.) trafen für die Gäste.

Für Porto war Jackson (35.) zum zwischenzeitlichen 1:1 erfolgreich, allerdings verschoss der Kolumbianer noch einen Elfmeter (52.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel