vergrößernverkleinern
Frank de Boer will weiterhin nur Coach von Ajax Amsterdam bleiben

Nach Ronald Koeman will auch Frank de Boer kein Nachfolger des stark unter Druck stehenden niederländischen Fußball-Nationaltrainers Guus Hiddink werden.

"Ich stehe Oranje nicht zur Verfügung", sagte der 112-malige Nationalspieler und Meistertrainer von Ajax Amsterdam der Tageszeitung "AD". In den Niederlanden wurde über eine Doppelfunktion de Boers als Ajax- und Nationaltrainer spekuliert.

"So wie jeder Oranje-Fan fand ich es nicht schön, dass die Niederlande mit 0:2 gegen Island verloren haben. Ich habe aber kein Bedürfnis, meine Meinung dazu zu äußern", erklärte de Boer.

Am Samstag hatte bereits der frühere Weltklasse-Verteidiger Koeman, derzeit Trainer des FC Southampton erklärt, kein Interesse an einer möglichen Hiddink-Nachfolge zu haben.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel