vergrößernverkleinern
Luis Segura ist als Präsident  des argentinischen Verbandes bestätigt worden

Luis Segura ist als Präsident des argentinischen Fußballverbandes AFA bestätigt worden.

Der bisherige Übergangschef bleibt bis Oktober 2015 in seiner Position, das teilte die AFA am Donnerstagabend mit.

Segura hatte den Posten nach dem Tod Julio Grondonas im Juli dieses Jahres angetreten.

Der 82-Jährige, der die Präsidentschaft seit 1979 innehatte, war bei einer Herz-Operation verstorben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel