vergrößernverkleinern
Arturo Vidal bringt die "Alte Dame" auf die Siegerstraße

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat den Ausrutscher des ärgsten Verfolgers AS Rom genutzt und die Tabellenführung am 8. Spieltag der Serie A auf nun drei Punkte ausgebaut.

Im Heimspiel gegen die US Palermo setzte sich das Team von Trainer Massimiliano Allegri souverän mit 2:0 (1: 0) durch.

Die Roma, Champions-League-Gruppengegner von Bayern München, hatte am Samstag ein 0:0 gegen Sampdoria Genua geholt.

Der ehemalige Leverkusener Bundesligaprofi Arturo Vidal (32.) und der Spanier Fernando Llorente (64.) erzielten die Treffer für Turin, das auch sein viertes Heimspiel in dieser Saison gewann.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel