vergrößernverkleinern
Kevin Kuranyi spielt seit 2010 in Moskau

Stürmer Kevin Kuranyi hat mit Dynamo Moskau den Anschluss an die Tabellenspitze der russischen Liga verpasst. Der Europa-League-Teilnehmer verlor in der heimischen Chimki-Arena gegen Rubin Kasan mit 0:2 (0:0).

Moskaus Trainer Stanislaw Tschertschessow ließ den deutschen Ex-Nationalspieler von Beginn an spielen, wechselte ihn allerdings nach dem Treffer zum 0:1-Rückstand in der 48. Minute durch Magomed Ozdojew für Aleksandr Kokorin (56.) aus. Maxim Kanunnikow (71.) traf zum 0:2-Endstand für die Gäste.

Dynamo bleibt nach elf Spielen mit 19 Punkten auf Platz fünf. Bei einem Spiel weniger beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter Zenit St. Petersburg bereits zehn Punkte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel