vergrößernverkleinern
Nigerias Nationalteam um John Obi Mikel droht eine Sperre

Der Weltverband FIFA hat Afrikameister Nigeria am Dienstag erneut mit einer Suspendierung gedroht und ein Ultimatum bis Freitag gesetzt.

Die FIFA reagierte damit auf die Aberkennung der Wahl des Führungsgremiums des nationalen Verbandes NFF durch ein Gericht.

Sollte Nigeria bis zum kommenden Freitagmittag den gewählten Vorstand um Präsident Amaju Pinnick nicht wieder eingesetzt haben, wird der Titelverteidiger mit sofortiger Wirkung vom laufenden Afrika-Cup ausgeschlossen. Der Richter hatte erklärt, die Wahl sei nicht rechtens gewesen.

Bereits zwei Mal in diesem Jahr lag Nigeria wegen der laut FIFA-Statuten unerlaubten Einmischung seiner Regierung mit dem Weltverband im Clinch.

Beim ersten Fall Mitte Juli war der NFF vorübergehend suspendiert worden.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel