Der AS Monaco hat in der französischen Ligue 1 die Chance vertan, in der Tabelle an Boden zu gewinnen.

Der Champions-League-Teilnehmer kam gegen Stade de Reims nicht über ein 1:1 hinaus, weil er zu fahrlässig mit seinen Chancen umging.

Elderson brachte die Monegassen in der 20. Minute in Führung, Benjamin Moukandjo vollendete zehn Minuten vor Schluss allerdings einen Konter der Gäste zum Ausgleich ? es war Reims' einziger Torschuss der Partie.

Monaco kletterte durch den Punktgewinn vorübergehend auf den siebten Platz, verpasste aber die Gelegenheit, in die internationalen Ränge vorzustoßen (DATENCENTER: Ligue 1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel