vergrößernverkleinern
John Terry spielt seit 1998 für den FC Chelsea

Chelseas Kapitän John Terry will sich nach der Beschwerde eines Fans für günstigere Ticketpreise an der Stamford Bridge einsetzen.

Grund ist ein Telefonat mit einem jungen Fan der Blues.

Der 18-jährige Joe Davies hatte Terry zunächst bei Instagram angeschrieben, nachdem sich Chelseas Teammanager Jose Mourinho öffentlich über die schlechte Stimmung im Stadion gegen die Queens Park Rangers beklagt hatte.

Davies beschwerte sich in seinem offenen Brief darüber, dass die Preispolitik bei Chelsea einfache Leute aus dem Stadion ausschließe.

Früher sei er mit einer Ermäßigung für Jugendliche ins Stadion gekommen, doch seit seinem 18. Geburtstag koste ihn ein Ticket für ein Chelsea-Spiel mindestens 50 Pfund. Zuviel für sein Gehalt als Praktikant bei einer IT-Firma.

Davies hinterließ in seiner Nachricht an Terry auch seine Telefonnummer.

Der Chelsea-Star rief den Fan schon am Montag nach der Partie an und versicherte ihm, er, die ganze Mannschaft und Trainer Mourinho würden sich persönlich beim Vorstand des Klubs für eine gerechtere Preispolitik einsetzen, berichtete die Zeitung "The Telegraph".

Davies sagte demnach, Terry habe eine neue Ermäßigungsstufe für junge Leute zwischen 18 und 21 Jahren vorgeschlagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel