vergrößernverkleinern
Heimo Pfeifenberger spielte von 1996 bis 1998 bei Werder Bremen

Der österreichische Erstligist SC Wiener Neustadt hat den früheren Bundesliga-Profi Heimo Pfeifenberger als Trainer entlassen.

Die Trennung vom 47-Jährigen, der den Posten zur Saison 2012/13 nach dem Abschied von Peter Stöger (jetzt 1. FC Köln) zu Austria Wien übernommen hatte, verlief nach Angaben des Tabellenletzten einvernehmlich.

"Für mich war es ein ausgesprochen schöner und cooler sportlicher Lebensabschnitt, in dem ich mit vielen positiven Typen sehr emotionale Momente erleben durfte. Diese Zeit hat mich sicher auch in meiner persönlichen Entwicklung geprägt", sagte Pfeifenberger, der von 1996 bis 1998 für Werder Bremen spielte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel