vergrößernverkleinern
Lukas Podolski wechselte vom 1. FC Köln zum FC Arsenal
Lukas Podolski war 2012 vom 1. FC Köln zum FC Arsenal gewechselt

Lukas Podolski kann sich angesichts seiner Reservistenrolle beim FC Arsenal eine Rückkehr in die Bundesliga vorstellen.

"Möglich ist alles heutzutage, man kann nichts ausschließen", sagte Podolski nach dem 4:0-Erfolg der Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar.

Gegen den Fußballzwerg spielte Podolski zum ersten Mal seit langer Zeit wieder von Beginn an.

"Ich habe versucht, das Beste zu machen, aber es fehlt der Rhythmus", analysierte Podolski: "Ich würde lieber bei Arsenal zeigen, was ich drauf habe, aber diese Chance wird mir genommen."

Podolski will nun das Gespräch mit Arsenal suchen. Auch Bundestrainer Joachim Löw hatte dem 121-maligen Nationalspieler einen Wechsel in der Winterpause nahegelegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel