vergrößernverkleinern
Leroay Fer (r.) wurde bei Facebook beschimpft

Nach rassistischen Beschimpfungen im Internet gegen einige dunkelhäutige niederländische Nationalspieler hat die Staatsanwaltschaft Amsterdam Ermittlungen eingeleitet.

Die Behörde prüft, ob die Facebook-Einträge, mit denen Angreifer Leroy Fer und einige andere Spieler attackiert worden waren, für eine Anklageerhebung ausreichen.

Zuvor hatte der nationale Verband KNVB staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gefordert.

Auch Oranje-Kapitän Robin van Persie ergriff nach dem 6:0-Sieg gegen Lettland am Sonntag Partei für seine Teamkollegen.

"Dass so etwas in der heutigen Zeit noch möglich ist! Wir sind ein Team. Bei uns gibt es diese Unterschiede nicht", sagte van Persie dem TV-Sender "NOS": "Ich finde, dass die Staatsanwaltschaft eingreifen muss."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel