vergrößernverkleinern
Shinji Okazaki erzielt den entscheidenden Treffer für Japan

Stürmer Shinji Okazaki vom Bundesligisten FSV Mainz 05 hat Japan zum Sieg im Länderspiel gegen Australien geschossen.

Beim 2:1 (0:0) in Osaka traf Okazaki zum vorentscheidenden 2:0 (68.), die Führung der Gastgeber hatte Yasuyuki Konno erzielt (61.).

Australien gelang durch Tim Cahill nur noch der Anschlusstreffer (90.+1).

Japans Nationaltrainer, der Mexikaner Javier Aguirre, setzte neben Okazaki auch auf Gotoku Sakai (VfB Stuttgart), Shinji Kagawa (Borussia Dortmund) und Makoto Hasebe in der Startelf, Takashi Inui (beide Eintracht Frankfurt) wurde eingewechselt.

Schalkes Atsuto Uchida saß 90 Minuten auf der Bank, genau wie auf der Gegenseite BVB-Keeper Mitch Langerak.

Dafür spielte der Leverkusener Robbie Kruse bei den Socceroos durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel