vergrößernverkleinern
Andreas Schicker wechselte 2014 vom SV Ried zum SV Horn

Andreas Schicker vom österreichischen Zweitligisten SV Horn hat sich bei einem Unfall schwer an beiden Händen verletzt. Die teilte sein Verein mit.

Der 28-Jährige musste operiert werden und liegt auf der Intensivstation.

Nach Informationen des "Kurier" habe der Österreicher mit Feuerwerkskörpern hantiert und verletzte sich dabei derart schwer, dass seine linke Hand amputiert werden musste.

Die rechte Hand sei zudem mehrfach gebrochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel