vergrößernverkleinern
Brendan Rodgers trainiert den FC Liverpool seit Sommer 2012

Die Luft für Brendan Rodgers, Teammanager des englischen Vizemeisters FC Liverpool, wird offenbar immer dünner.

"Ich bin nicht so arrogant, um zu glauben, dass ich auf diesem Posten alles überstehe", sagte der Fußballehrer nach dem 1:3 der Reds am Sonntag gegen Crystal Palace.

Es war die vierte Pflichtspielniederlage in Folge für die Mannschaft von der Anfield Road. Als Tabellenzwölfter hat Liverpool schon 18 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter FC Chelsea.

In zwölf Spielen in der Premier League holte der Traditionsklub nur 14 Zähler.

"Es müssen entsprechende Ergebnisse her - und das sehr schnell", ergänzte der Nordire Rodgers.

Am Mittwoch trifft sein Team in der Champions League auf Bulgariens Meister Ludogorez Rasgrad.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel