vergrößernverkleinern
Volker Finke will sich mit Kamerun rehabilitieren
Volker Finke schied mit Kamerun bei der WM 2014 in der Vorrunde aus © getty

Trainer Volker Finke steht mit Kamerun beim Afrika Cup in Äquatorialguinea (18. Januar bis 8. Februar) bereits in der Gruppenphase vor schwierigen Aufgaben.

Das Team mit dem Bundesligaspieler Eric Maxim Choupo-Moting und möglicherweise Joel Matip (beide Schalke 04) trifft auf WM-Teilnehmer Elfenbeinküste, Guinea und Mali.

Das ergab die Auslosung am Mittwoch in Malabo.

Gastgeber Äquatorialguinea bekommt es mit dem Kongo, Gabun und Burkina Faso zu tun. Titelverteidiger Nigeria war überraschend bereits in der Qualifikation gescheitert.

Marokko, das auf die Ausrichterrolle wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika verzichtet hatte, war deswegen vom Turnier ausgeschlossen worden.

Die Gruppen in der Übersicht:

Gruppe A: Äquatorialguinea, Republik Kongo, Gabun, Burkina Faso Gruppe B: Sambia, Republik Kongo, Kap Verde, Tunesien Gruppe C: Ghana, Senegal, Südafrika, Algerien Gruppe D: Elfenbeinküste, Guinea, Kamerun, Mali

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel