vergrößernverkleinern
Jorge Luis Pinto erreichte mit Kolumbien das WM-Viertelfinale
Jorge Luis Pinto erreichte mit Kolumbien das WM-Viertelfinale © getty

Der Kolumbianer Jorge Luis Pinto wird neuer Trainer der Nationalmannschaft von Honduras.

Dies vermeldete Verbandspräsident Rafael Leonardo Callejas am Samstag via Twitter. Der 61-Jährige tritt die Nachfolge von Hernan Medford an.

Pinto, der mit Costa Rica in Brasilien überraschend das WM-Viertelfinale erreichte, soll Honduras zur WM-Endrunde 2018 in Russland führen.

Das Ende der Zusammenarbeit mit Medford, der nach dem Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Brasilien verpflichtet wurde, gab der Verband am Dienstag bekannt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel