vergrößernverkleinern
Alexander Frei ist nicht mehr Sportdirektor des FC Luzern
Alexander Frei ist nicht mehr Sportdirektor des FC Luzern © getty

Der frühere Dortmunder Alexander Frei ist als Sportdirektor beim Schweizer Erstligisten FC Luzern zurückgetreten.

"Ich wusste, dass der FCL ein Haifischbecken ist. Aber mir war nicht bewusst, dass so viele Haie darin schwimmen", sagte der ehemalige Angreifer über die Gründe für seinen Rücktritt.

Erst vor wenigen Wochen engagierte Frei beim Tabellenschlusslicht noch den Deutschen Markus Babbel als Coach. Dieser konnte jedoch bislang die Wende noch nicht einleiten.

Am Wochenende verlor Luzern zuhause gegen Tabellenführer Basel mit 0:3.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel