vergrößernverkleinern
Diedier Deschamps blickt in die Zukunft
Diedier Deschamps blickt in die Zukunft © getty

Didier Deschamps sieht seine Zukunft auch über die Heim-Europameisterschaft 2016 hinaus als französischer Nationaltrainer.

"Noel Le Graet (Präsident des französischen Fußball-Verbandes, d. Red) will das, und ich möchte das auch. Das ist absolut klar und wir sind uns darin einig", sagte der 46-Jährige im Interview mit der Nachrichtenagentur "AFP".

Ende des vergangenen Jahres war der Vertrag des 103-maligen Nationalspielers bis 2016 verlängert worden.

Der frühere Trainer von AS Monaco, Juventus Turin und Olympique Marseille hatte Les Bleus im Sommer 2012 als Nachfolger von Laurent Blanc übernommen.

Bei der WM in Brasilien schied die Equipe Tricolore im Viertelfinale gegen Deutschland (0:1) aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel