Video

Der französische Spitzenklub Girondins Bordeaux hat zum Auftakt des 18. Spieltags beim Auswärtsspiel in Nantes gepatzt.

Das Team von Trainer Willy Sagnol unterlag mit 1:2 (1:1).

Zunächst brachte Jordan Veretout die Gastgeber in Front (23.), doch ein Eigentor von Kian Hansen (28.) sorgte kurze Zeit später für den Ausgleich.

Der Siegtreffer für Nantes resultierte ebenfalls aus einem Eigentor. Dieses Mal war Bordeaux Torhüter Azbe Jug der Unglücksrabe.

Der ehemalige Münchner Diego Contento kam bei Bordeaux über 90 Minuten zum Einsatz. Bei den Gastgebern wurde der frühere Lauterer Itay Shechter zwei Minuten vor dem Ende eingewechselt.

Bordeaux liegt durch die Pleite bei einem Spiel mehr sieben Zähler hinter Spitzenreiter Olympique Marseille. Nantes hat 27 Punkte auf dem Konto und liegt auf Platz 7.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel