vergrößernverkleinern
Tranquillo Barnetta im Zweikampf gegen Ajax Amsterdam
Tranquillo Barnetta im Zweikampf gegen Ajax Amsterdam © Twitter (Schalke 04)

München - Schalke stellt sich dem ersten Test des Jahres in Katar, es wartet Ajax Amsterdam. SPORT1 berichtet LIVE im TV und im TICKER.

Pott gegen Gracht in der Wüste. Im Trainingslager in Katar bestreitet der FC Schalke 04 seinen ersten Test gegen den niederländischen Meister Ajax Amsterdam.

Dabei muss Trainer Roberto Di Matteo weiterhin auf zahlreiche Spieler verzichten: Joel Matip (Fußbruch), Julian Draxler (Sehnenriss), Jefferson Farfan (Knorpelschaden im Knie), Sead Kolasinac (Kreuzbandriss) und Jan Kirchhoff (Achillessehne) machten die Reise in den Wüstenstaat gar nicht erst mit. Leon Goretzka und Kevin-Prince Boateng sind ebenfalls noch nicht ganz fit.

"Natürlich gilt es auch, das eine oder andere einzustudieren und die Mannschaft auf ein gewisses Fitnesslevel zu bringen. Das ist das, was wir uns für die kommenden Tage vornehmen", kündigte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt an.

Das Testspiel des FC Schalke gegen Ajax Amsterdam zum Nachlesen im LIVE-TICKER.

+++ Spielende +++

Schalke verliert das erste Testspiel in der Winter-Vorbereitung gegen Ajax Amsterdam. Das war noch nicht das gelbe vom Ei. Roberto Di Matteo hat noch einiges an Arbeit vor sich im Hinblick auf den Rückrundenstart.

+++ Tor für Ajax +++

Mit dem Schlusspfiff erzielt El-Ghazi das 2:0. Das ist die endgültige Entscheidung.

+++ Fazit kurz vor dem Ende +++

Schalke wusste zu beginn der 2. Halbzeit zu gefallen, doch dann ließ man deutlich nach. Jetzt wird hier wohl nicht mehr viel passieren.

+++ Schlusspurt +++

Schafft es Schalke hier noch den Ausgleich zu erzielen? Ein Remis wäre dann docgh ein gerechtes Ergebnis.

+++ Starfraum-Beherrschung +++

Giefer, der jahrelang als eines der größten Torwarttalente galt, hat hier heute eine solide Partie abgeliefert. Richtig auszeichnen musste er sich nicht, einige Tormöglichkeiten von Ajax hat Giefer gut pariert. Am Gegentor war er schuldlos.

+++ Fast das 2:0 +++

Denis Aogo geht dazwischen und kann in lertzer Sekunde retten.

+++ Besonderes Tor +++

Für Milik dürfte das eine besondere Sache sein gegen eine deutsche Mannschaft ein Tor zu erzielen. Er ist von Bayer Leverkusen ausgeliehen.

+++ Sam ohne Zielwasser +++

Die Ballannahme ist noch gut, aber der Schuss geht dann deutlich zu weit über das Tor.

+++ Schalke kommt +++

Das bemühen ist da. Da ist jetzt aber doch sehr viel Stückwerk, was S04 da zeigt.

+++ Fuchs fällt zu Boden +++

Christian Fuchs wird am Auge getroffen. Es sah zwar zuerst gar nicht so schlimm aus, El-Ghazi bekommt dennoch Gelb. Aber Fuchs hat dann wohl doch einen mitbekommen.

+++ Jetzt funktioniert es +++

Ajax nimmt jetzt deutlich mehr Fahrt auf, man drängt auf das 2:0, weil Schalke etwas auf macht. Giefer war am Gegentor machtlos.

+++ Tor für Ajax - 1:0 +++

Der Leverkusener Profi Arkadiusz Milik (er ist ausgeliehen) macht in der 64. Minute durch eine schöne Einzelaktion mit klasse Ballannahme und stramen Abschluss das Führungstor für die Niederländer. Diese Führung ist dann doch etwas glücklich.

+++ Mehr Einsatz +++

Die Parie in der 2. hHalbzeit ein wenig aufregender als im ersten Durchgang, das liegt am vermehrten Engagement der Schalker.

+++ Fuchs ein Aktivposten +++

Der Schalker Christian Fuchs spielt hier eine ordentliche Partie, gehört bei Schalke zu den Besten. Eine Stunde ist rum, das Spiel ist auch jetzt immer noch kein Leckerbissen. Klaasen hält jetzt mal drauf, aber Giefer ist auf dem Posten.

+++ Lust zu kicken +++

Man merkt dem Spiel deutlich an, dass Sam jetzt dabei ist. Das ist ein Spieler, der Lust auf Fußball hat, der immer teilnimmt am Spiel. Er ist ein toller Hingucker.

+++ Behäbiges Aufbauspiel +++

Das dauert alles sehr lange, was Ajax hier macht, man findet kaum Anspielstationen. Darauf kann sich Schalke sehr gut einstellen. Di Matteo kann jetzt doch etwas zufriedener sein.

+++ Kein Ausrufezeichen +++

Ajax ist kein wirklicher Reißert eine Woche vor Rückrundenstart, da ist Schalke dann doch etwas weiter.

+++ Gutes Ding +++

Sidney Sam hält jetzt mal schön drauf. Aogo mit einem Schuss, jetzt Sam. Schalke hat offenbar etwas vor in Durchgang zwei. Es lässt sich etwas besser an. Die "Königslauen" sind jetzt dominanter.

+++ Attraktivität Fehlanzeige +++

Ajax sucht die Lücken, Schalke steht sehrt gut, da passiert weiter nicht viel. Da haben sich die wenigen Zuschauer mehr von versprochen.

+++ Durchwechseln bei Schalke +++

Dadurch wird man nicht müde, was für Roberto Di Matteo wichtig sein wird bei der hohen Trainings-Intensität.

+++ 50. Minute: 1. Gelegenheit für S04 +++

Dennis Aogo traut sich etwas und hält einfach mal drauf, aber der Schuss geht dann doch klar vorbei.

+++ Behäbiges Spiel +++

Die Partie ist auch zu beginn der 2. Halbzeit nicht wesentlich frischer geworden. Viel spielt sich im Mittelfeld ab, nach vorne passiert recht wenig.

+++ Sam jetzt mit dabei +++

Sidney Sam ist jetzt mit Beginn der 2. Halbzeit dabei, gerade er kann mit seiner Spielfreude in einem Testspiel viel machen.

+++ Beginn 2. Halbzeit +++

Weiter geht es in Doha. Schalke mit einem fast komplett neuen Team, Fabian Giefer bleibt im Tor.

+++ Halbzeitpfiff +++

Pünktlich bittet der Schiedsrichter zum Pausentee. Das Spiel lässt noch viel zu wünschen übrig. Bisher ist das ein sehr mauer Kick. Vielleicht gibt es ja im zweiten Durchgang auch endlich Tore.

+++ Statistik Ballbesitz +++

53 % bei Ajax Amsterdam, 47 % beim FC Schalke.

+++ Erneute Chance für S04 +++

Wieder ist es Barnetta in der 41. Minute mit einem schönen Schuss. Obwohl der Schuss jetzt nicht wirklich gefährlich war.

+++ Torchancen Fehlanzeige +++

Offensiv passiert hier bei beiden Mannschaften sehr wenig. Hinten stehen die Schalker sehr sicher.

+++ Stabiler werden +++

Das große Ziel von Di Matteo wird sein die Mannschaft stabiler werden zu lassen. Das große Ziel wird Platz drei sein. Wolfsburg ist schon weit weg, aber den dritten Rang zu sichern, da wären alle Schalker froh.

+++ Gelb für Boateng +++

Er reagiert wütend auf eine Ermahnung des Referees. Klar, dass es dafür den gelben Karton gibt.

+++ Schalke konsequent +++

Wenn S04 hinten weiter so konsequent agiert, dann wird es Ajax auch in der zweiten Halbzeit schwer haben, hier erfolgreich zu sein.

+++ Runderneuertes Schalke +++

Bis auf Giefer werden alle Spieler bei Schalke in der Pause getauscht. Das sagte Horst Heldt schon vor dem Spiel. Sechs Trainingseinheiten hat Di Matteo schon durchgezogen. Es sind hier sehr gute Bedingungen, so Heldt.

+++ Ohne Fehler +++

Fabian Giefer spielt bisher fehlerfrei. Es wird wichtig sein sich heute mal warmzuspielen. Das ist eine große Chance für ihn.

+++ Atrtraktivste Torchance +++

Schalkes Torwart Fabian Giefer macht das klasse. Er hält das Remis fest mit einer klasse Parade nach dem Schuss von Schöne.

+++ Huntelaar auf der Seite +++

Huntelaar rückt oft raus auf den Flügel und zieht dann in bester Robben-Manier oft nach innen. Es ist hier ein typisches Freundschaftsspiel. Ein gemütlicher Kick, mehr ist es nicht.

+++ Gute Nachricht +++

Schalke lässt auch nicht viel zu, die Niederländer kommen nicht wirklich zum Zug.

+++ Ajax-Keeper muss erstmals eingreifen +++

Barnetta hält einfach mal drauf und der Ajax-Torwart muss zum ersten Mal in dieser Partie eingreifen. Schalke kommt jetzt besser ins Spiel. Das war die bisher einzige Tormöglichkeit bei diesem Freundschaftsspiel.

+++ Boateng hat es auf dem Fuß +++

Immerhin eine kleine Chance, zumindest die Andeutung einer solchen, doch das Zuspiel von Kevin-Prince Boateng auf Sane war dann doch zu ungenau.

+++ Schalke kommt langsam +++

S04-Coach Roberto Di Matteo ruft immer wieder "Haltet den Ball" oder "Wechseln". Schalke verucht einen Weg zu finden, um mehr Zug zum Tor zu haben. Bisher ist das noch sehr behäbig.

+++ Neues Personal +++

Mike van der Hoorn kommt jetzt bei Ajax ins Spiel.

+++ Erster Verletzter +++

Jöel Veltman muss raus, er hat sich ohne Fremdeinwirkung verletzt am Oberschenkel. Beifall für den Mann, der jetzt runter muss.

+++ Abtasten ist angesagt +++

Beide Teams sind noch etwas behäbig, um hier ordentlich Zug ins Spiel zu bekommen.

+++ Besondere Aufgabe +++

Für Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar, der die erste Chance mit dem Kopf hat, ist es eine etwas komische Aufgabe heute. Er spielte früher bei Ajax Amsterdam. "Strange", nannte der Stürmer die heutige Situation.

+++ Schalke mit ersten Angriffsbemühungen +++

Es ist der vermeintlich attrraktivste Test für die Schalker. Es gibt noch einen Test in Deutschland, aber der Gegner steht noch nicht fest. Die ersten Minuten wurd sich hier noch abgetastet. Ajax ist weiter in der Vorbereitung, weil die Rückrunde schon am nächsten Freitag beginnt. Dann heißt der Gegner Groningen.

+++ Unter einem Dach +++

Die Schalker und die Niederländer sind im Trainingslager in einem Hotel untergebracht.

+++ Aus in der Gruppenphase +++

Ajax kann nur noch in der Europa League angreifen, in der Champions League flog man bereits in der Gruppenphase raus.

+++ Jetzt geht es los +++

Ajax in den weiß-roten Trikots, Schalke gewohnt in königsblau.

+++ Horst Heldts Hoffnungen +++

"Ich erhoffe mir, dass sich jeder anbietet. Natürlich ist es bitter, dass Ralf Fährmann ausfällt, aber wir haben vollstes Vertrauen in Fabian Giefer."

+++ Di Matteo mit Personalsorgen +++

Joel Matip (Fußbruch), Julian Draxler (Sehnenriss), Jefferson Farfan (Knorpelschaden im Knie), Sead Kolasinac (Kreuzbandriss) und Jan Kirchhoff (Achillessehne) machten die Reise in den Wüstenstaat gar nicht erst mit. Leon Goretzka und Kevin-Prince Boateng tasten sich Schritt für Schritt wieder heran.

+++ Vorbereitung für Fährmann gelaufen +++

Am Freitag kam für Schalke ein weiterer Ausfall hinzu: Torhüter Ralf Fährmann verletzte sich am Knie: Nach SPORT1-Infomationen zerrte er sich das hintere rechte Kreuzband und fehlt vier bis sechs Wochen.

Bei SPORT1 sind Sie live dabei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel