Video

Girondins Bordeaux hat beim Coupe de France die nächste Runde erreicht.

Der sechste der französischen Ligue 1 besiegte den Toulouse FC in Runde 9 knapp mit 2:1.

Thomas Toure erzielte in der zehnten Minute die Führung per Elfmeter. Abdou Traore legte in der 71. Minute für Girondins Bordeaux nach.

Der Ligarivale aus Toulouse erzielte in der 84. Minute durch Wissam Ben Yedder ebenfalls per Elfmeter noch einmal den Anschluss.

Bordeaux konnte den Sieg aber über die Zeit retten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel