vergrößernverkleinern
Gennaro Gattuso trat als Trainer von OFI Kreta zurück
Gennaro Gattuso trat als Trainer von OFI Kreta zurück © getty

Der frühere Weltmeister Gennaro Gattuso hat trotz seines Rücktritts als Trainer von OFI Kreta weiter ein Herz für die Spieler des griechischen Erstligisten: Weil der finanziell schwer angeschlagene Verein die Kicker-Gehälter nicht überweisen konnte, griff der Italiener seinen ehemaligen Schützlingen mit insgesamt 50.000 Euro aus eigener Tasche unter die Arme.

"Viele Spieler verdienen wenig mehr als ein einfacher Angestellter. Aus Mitleid hat Gattuso geholfen", berichtete der "Corriere dello Sport".

Gattusos Solidaritäts-Aktion für die Spieler ist nur das jüngste Zeichen seiner Verbundenheit mit dem Mittelmeer-Klub. Schon zuvor hatte der 37-Jährige finanzielle Verpflichtungen des Vereins übernommen, obwohl Kreta auch sein Gehalt nicht vollständig ausgezahlt hatte.

Bereits im Herbst hatte der einstige Defensivspieler außerdem seinen ursprünglichen Rücktritt nach nur sieben Spieltagen auf Bitten der OFI-Anhängerschaft wieder zurückgenommen, ehe Gattuso Ende Dezember endgültig seinen Posten räumte.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel