vergrößernverkleinern
Cedric Makiadi (l.) spielt seit 2013 in Bremen
Cedric Makiadi (l.) spielt seit 2013 in Bremen © getty

Werder Bremens Mittelfeldspieler Cedric Makiadi steht als einziger Profi eines Bundesligisten im Kader der Demokratischen Republik Kongo für den Afrika-Cup (17. Januar bis 8. Februar).

Die Mannschaft von Florent Ibenge geht als Außenseiter in das Turnier in Äquatorialguinea. 1968 und 1974 gewann das zentralafrikanische Land jeweils den Titel.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel