vergrößernverkleinern
Khalfan Ibrahim (r.) erzielte für Katar die Führung
Khalfan Ibrahim (r.) erzielte für Katar die Führung © getty

Der übernächste WM-Gastgeber Katar hat in seinem Auftaktspiel des Asien-Cups in Australien eine bittere Niederlage einstecken müssen.

Die Kataris, die bis zur WM 2022 eine konkurrenzfähige Mannschaft aufbauen wollen, unterlagen in der Gruppe C den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 1:4 (1:1).

Im zweiten Gruppenspiel besiegte der Iran den Bahrain mit 2:0 (0:0).

Katar hatte durch Khalfan Ibrahim (22.) einen Auftakt nach Maß erwischt. Dann trafen aber Ahmed Khalil (37./52.) und Ali Mabkhout (56./89.) als erste Spieler des Turniers doppelt. Der dreimalige Cup-Sieger Iran (zuletzt 1976) gewann durch Treffer von Ehsan Hajsafi (45.+2) und Masoud Shojaei (71.).

In den Kadern aller vier Teams steht kein Bundesliga-Spieler.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel