vergrößernverkleinern
Tim Chaill gewann mit Australien den Asien-Cup
Tim Chaill gewann mit Australien den Asien-Cup © Getty Images

Der australische Nationalspieler Tim Cahill ist zu Shanghai Shenhua in die chinesische Super League gewechselt.

Dies wurde am Dienstag bekannt, nachdem die New York Red Bulls verkündet hatten, dass der 35-Jährige den Verein im gegenseitigen Einvernehmen verlassen hat.

Cahill teilte mit, dass er in den nächsten Tagen entscheiden werde, ob er für ein oder zwei Jahre in Shanghai unterschreibt.

"Ich war in der Premier League, in Amerika. New York war eine großartige Erfahrung für mich, aber China ist ein wachsender Markt im Fußball", sagte der offensive Mittelfeldspieler, der unlängst drei Tore zum Triumph der Australier beim Asien-Cup beisteuerte.

Für sein Heimatland bestritt Cahill 81 Länderspiele (37 Tore) und war WM-Teilnehmer 2006 in Deutschland, 2010 in Südafrika und 2014 in Brasilien.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel