vergrößernverkleinern
Das Logo der FIFA
Die FIFA wurde 1904 gegründet © getty

Die lebenslange Sperre gegen den ehemaligen hochrangigen FIFA-Funktionär Vernon Manilal Fernando (Sri Lanka) bleibt bestehen.

Der internationale Sport-Gerichtshof CAS wies den Einspruch des 65-Jährigen gegen das Strafmaß am Montag ab. Damit endete ein jahrelanger Rechtsstreit zwischen Fernando und dem Fußball-Weltverband FIFA.

Das ehemalige Exekutivkomitee-Mitglied Fernando war im Mai 2013 von der FIFA-Ethikkommission zunächst für acht Jahre für jegliche nationale und internationale Tätigkeit im Fußball gesperrt worden.

Im Oktober 2013 wurde die Sperre auf lebenslänglich ausgeweitet.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel