vergrößernverkleinern
Jürgen Klinsmann und Berti Vogts vor dem Anpfiff am Letzigrund in Zürich © Getty Images

Zürich - Das Länderspiel der Schweiz gegen die USA läuft planmäßig seit 18.08 Uhr. Für diese außergewöhnliche Anstoßzeit sorgen Eishockey und die beiden übertragenden TV-Sender.

Die Partie Schweiz gegen die USA (JETZT im LIVETICKER) im Züricher Letzigrund ist planmäßig und exakt um 18.08 Uhr angepfiffen worden.

Schuld am bemerkenswerten Zeitpunkt des Anstoßes sind die übertragenden TV-Sender SRF (Schweiz) und Fox (USA).

Eine Übertragung des Spiels um 20 Uhr wäre beim Schweizer TV-Sender mit den entscheidenden Playoff-Halbfinalpartien der NLA kollidiert, weswegen der SRF um eine Verschiebung bat. Beide Serien sind allerdings bereits entschieden.

In den USA wollte Fox seine Nachrichten um 18 Uhr inklusive Werbeblock nicht verschieben, sodass man sich auf 18.08 einigte.

Als die Werbung vorbei war, wurde das Länderspiel angepfiffen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel