vergrößernverkleinern
Bei Olympia in London stellte Großbritannien eine gemeinsame Mannschaft
Bei Olympia in London stellte Großbritannien eine gemeinsame Mannschaft © Getty Images

Die Olympischen Spiele 2016 finden ohne britische Fußball-Mannschaft statt. England, Wales, Schottland und Nordirland können sich nicht über ein gemeinsames Team einigen.

Die Fußball-Turniere bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro finden ohne britische Mannschaften statt.

Der englische Verband FA bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der BBC über das ergebnislose Ende seiner Verhandlungen mit den drei übrigen Verbänden des Vereinigten Königreiches in Schottland, Wales und Nordirland.

Ursprüngliches Ziel der gescheiterten Bemühungen war eine Neuauflage der Teilnahme von gesamtbritischen Mannschaften an den Olympia-Wettbewerben wie bei den Sommerspielen 2012 in London.

Allerdings fürchteten Schotten, Waliser und Nordiren zu sehr, durch eine neuerliche Zustimmung ihre Stellungen innerhalb der internationalen Dachorganisationen FIFA und UEFA als eigenständige Nationalverbände zu schwächen oder gar grundsätzlich zu gefährden.

"Wir sind sehr enttäuscht, dass es nicht klappen kann, wieder mit gemeinsamen Mannschaften bei Olympia dabei zu sein. Unseren Spielern und dem Fußball in unseren Ländern entgeht eine fantastische Gelegenheit", teilte die FA in einer Presseerklärung mit.

Den Abbruch der Gespräche hatten die Engländer bereits am Montag in einem Brief an ihre Verhandlungspartner verkündet.

Die vier Verbände aus Großbritannien hatten 2012 angesichts von Londons Gastgeberrolle und Englands Selbstverständnis als Mutterland des Fußballs mit gemeinsamen Mannschaften an den Spielen teilgenommen.

Zuvor hatten sämtliche Fußball-Wettbewerbe bei Olympischen Spielen von 1976 bis 2008 ohne britische Teams stattgefunden. In London waren die britischen Auswahlen bei Männern und Frauen jeweils bis ins Viertelfinale gekommen.

Bei Olympia treten Aktive aus dem Königreich in allen Sportarten und Disziplinen unter Großbritanniens Union-Jack-Flagge an.

Hingegen finden WM- und EM-Turniere im Fußball mit eigenständigen Mannschaften der britischen Nationalverbände England, Schottland, Wales und Nordirland statt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel