Video

Doha - Die Nationalmannschaft Katars ist weiter im Aufschwung. Auch gegen Slowenien, das mit vier Profis aus der Bundesliga aufläuft, gewinnt der künftige WM-Gastgeber mit 1:0.

Der künftige WM-Gastgeber Katar hat einen weiteren Überraschungserfolg gefeiert.

Nur vier Tage nach dem 1:0 gegen den WM-Achtelfinalisten Algerien setzte sich die Auswahl des Emirats in Doha 1:0 (0:0) gegen Slowenien durch. Abdelkarim Hassan (46.) erzielte das einzige Tor für den Ausrichter der umstrittenen Fußball-Weltmeisterschaft 2022.

Bei den Slowenen standen die Bundesliga-Legionäre Kevin Kampl (Borussia Dortmund), Dominic Maroh (1. FC Köln) und Tim Matavz (FC Augsburg) in der Startelf.

Der Kölner Miso Brecko wurde erst spät eingewechselt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel